Modul E-Commerce

Wie auch immer das Konzept für Ihren Shop aussieht, das Modul E-Commerce meistert alle Herausforderungen des Online-Handels, sowohl online wie offline. Es verwaltet alle Aufgaben rund um Artikel Kunden und Aufträge optimal.

Modul E-Commerce enthält diese Tools:

Wie werden Sie unterstützt?

1. Webshop bleibt Online Dreh- und Angelpunkt
 

Das Web ist Online weiterhin die erste Anlaufstelle Ihrer Kunden. Deshalb ist es unabdingbar, neben dem Betreiben eines Onlineshops Ihre Kunden online ganzheitlich zu betreuen. Mit dem flextor Webshop bilden Sie Ihr gesamtes Unternehmen so ab, das es keinen Unterschied mehr macht, ob Ihre Kunden online, telefonisch oder direkt mit Ihnen im Laden interagieren.

2. ERP Integration in Echtzeit

 

Damit das ERP in Echtzeit integriert werden kann, werden alle Daten aus Ihrem ERP permanent synchronisiert. Funktionen wie z.B. Preisfindung, Berechtigungen usw. werden in flextor vollständig simuliert, damit es keinen Unterschied macht, ob Mitarbeiter im ERP arbeiten oder Kunden sich online oder offline bewegen. Dort, wo Sie zusätzliche Leistungen brauchen, docken sich die flextor Tools problemlos an. Ansonsten nutzen Sie wie gewohnt Ihr ERP.

3. ERP Daten vervollständigen

 

Ihre Mitarbeiter arbeiten oftmals mit relevanten Daten die nicht in Ihrem ERP vorhanden, sondern über verschiedenste Dokumente verstreut sind.  Deshalb erweitern Sie in flextor die ERP Daten. Sonstige Daten und Inhalte werden dank entsprechender Pflegehilfen und Qualitätssicherungen in flextor einfach ergänzt.

4. Jeder will es instinktiv nutzen

 

Wenn Ihre Mitarbeiter und Kunden den Onlinekanal als erste Anlaufstelle nutzen, sind Sie auf dem richtigen Weg Ihr Unternehmen vollständig zu automatisieren.

1. Verteilte Customer-Journey

Ihr Kunde informiert sich in diversen, von Ihnen zentral gesteuerten Kanälen. Er kann jederzeit seinen Kauf beginnen und abschließen. Mit wenigen Klicks, kauft er, wird beliefert oder holt noch während seinem Besuch vor Ort die Artikel ab.
2. Kaufen und Bezahlen wird schneller

Die Kasse verliert mehr an Bedeutung und auch lange Unterschriftsprozesse in unzähligen Dokumenten verkürzen sich zunehmend. Der Point of Sale ist zu jedem Zeitpunkt, online und offline gegeben. Das Smartphone wird immer mehr zum direkten Kommunikationsbegleiter zwischen Kunden und Mitarbeiter.
3. Die Zukunft des E-Commerce

Der klassische Onlineshop verliert so zunehmend an Bedeutung, wobei die Aufgaben der Mitarbeiter bestehen bleiben und sogar zunehmen. Mit den entsprechenden Tools von flextor geschieht das bei Bedarf vollautomatisiert.
"Wir suchten 1 1/2 Jahre, bis wir endlich eine Lösung gefunden hatten. flextor war der einzige Anbieter, der uns voll umfassend verstanden hat und uns helfen konnte."
- Michael Becker
Unternehmensentwicklung

Wie sieht Ihr Weg in die Zukunft aus?
 

Je nachdem wo Sie sich gerade befinden, erarbeiten wir mit Ihnen ein Konzept. Wo auch immer Ihr Weg in die Zukunft führt, wir stehen Ihnen von der Implementierung Ihres Projekts bis zur Betreuung im Alltag zur Seite.

Wer sind Ihre Kunden und wo sind sie?
Betroffene Unternehmensbereiche?

Modul E-Commerce einfach erweitern

Modul Modul E-Commerce

Für dieses Modul gibt es weitere Optionen.

Branchen-Optionen:

Fachhandel, Großhandel, Fashion, Produktion, Lebensmittel, digitale Produkte 

Kombinierbar mit:

Tools, Modulen, Szenarien