Tool-Fähigkeiten

informiert und organisiert Mitarbeiter.
visualisiert, präsentiert, auswertet, teilt, vereinfacht und strukturiert Anfragen.
findet Blockaden.
vollautomatisiert.

Tool-Ziele

  • Vorgänge automatisieren
  • Umsatz steigern
  • Kosten senken
  • Fehlerquote reduzieren
  • Service steigern
  • Wettbewerbsfähigkeit ausbauen

Tool-Kern

  • Funktionen: +20
  • Konfigurationen: +10
  • Daten: Kunden, Aufgaben, Tracking-Daten, Mitarbeiter

Beispiel im Alltag

1. Unklare Verantwortlichkeiten 

Frederick arbeitet in der Serviceabteilung eines B2C Unternehmens. Seine Abteilung hat einen extrem hohen Abstimmungsaufwand für interne Aufgaben. Viele Dinge werden nicht fertiggestellt und niemand fühlt sich verantwortlich. Zum Großteil dauert die Organisation der Aufgaben länger als deren Erledigung. Nicht nur Frederick, sondern die ganze Abteilung ist frustriert. Mit dem Tool Board wird nun eine grundlegene Änderung angestrebt. 

Beispiel im Alltag

2. Visualisieren der Prozesse

Das Tool Board zeigt Prozessfehler schon in der Planung an, so das diese sofort auffallen und der Prozess direkt optimiert werden kann. Der Prozess wird in einzelne Arbeitsschritte unterteilt. Für jeden Arbeitsschritt wird eine Spalte angelegt. Für jede Anfrage, die jetzt von einem Kunden reinkommt, wird ein Ticket angelegt und auf dem Board in die entsprechende Spalte geschoben. 

Beispiel im Alltag

3. Positive Effekte schon nach 1 Woche

Aufgaben die Frederick erledigen soll werden nun begrenzt und ihm in einer bestimmten Reihenfolge zum Abarbeiten bereitgestellt. Nun kann er sich leichter auf seine Aufgaben konzentrieren. Er merkt, wie er sich besser auf seine Arbeit fokussieren kann und die Qualität seiner Arbeit besser wird. Gleichzeitig verringert sich Arbeitszeit von der Anfrage bis zur Fertigstellung und fertige Resultate steigern seine Motivation. Alles wird in den Tickets zentral erfasst, so dass auch andere Mitarbeiter Inhalte einsehen können.

Beispiel im Alltag

4. Effiziente Team-Optimierung

Dank des Tools Board hat man in Fredericks Unternehmen jetzt ohne Vorbereitungszeit den aktuellen Stand in optimaler Darstellung zu jeder Teambesprechung parat. Blockaden sind direkt ersichtlich und die Mitarbeiter können sofort unterstützt werden. Zusätzlich wird der ganze Verlauf vollständig getrackt, wodurch nachträglich über flextor Reports Optimierungspotential ersichtlich wird.

Board-Backend: für Mitarbeiter

Tool - Backend
Visualisierung der Arbeitsprozesse
Mit den flextor Kanban Boards wird jeder Ihrer Prozesse mit einzelnen Spalten visualisiert. In jeder Spalte werden einzelne Tickets abgebildet. Das Board wird vollständig auf Ihre Abläufe eingestellt und kann für jede Abteilung und Tätigkeit individuell konfiguriert werden.
Tool - Backend
Begrenzung unfertiger Arbeiten
Ein weiteres Ziel der Kanban Boards ist es, gleichzeitige Arbeiten in den einzelnen Prozessschritten auf ein ideales Maß zu begrenzen. Zu viele parallele Arbeiten sind nicht gut, zu wenige ebenfalls nicht. Durch Max- und Min-Definitionen erreichen Sie eine zügige Fertigstellung Ihrer Tickets.
Tool - Backend
Überblick zu Engpässen
Auch in der digitalen Welt kommt es zu Verzögerungen mit denen umgegangen werden muss. Mit dem flextor Board erkennen Sie frühzeitig Blockaden in einzelnen Tickets und können den Mitarbeitern sofort unter die Arme greifen, damit keine Verzögerungen entstehen. Natürlich wird alles getrackt um später Arbeitsabläufe zu optimieren.
Tool - Backend
Eingreifen in den Arbeitsprozess
Als Führungspersonen stehen Ihnen spezielle Berechtigungen auf den Boards zur Verfügung, so daß Sie bei Bedarf manuell von den vordefinierten Regeln abweichen können. Sie können Tickets einfach von einem Bereich in den anderen ziehen und die verantwortlichen Mitarbeiter arbeiten nahtlos weiter.
Tool - Backend
Visualisierung der Arbeitsprozesse
Mit den flextor Kanban Boards wird jeder Ihrer Prozesse mit einzelnen Spalten visualisiert. In jeder Spalte werden einzelne Tickets abgebildet. Das Board wird vollständig auf Ihre Abläufe eingestellt und kann für jede Abteilung und Tätigkeit individuell konfiguriert werden.
Tool - Backend
Begrenzung unfertiger Arbeiten
Ein weiteres Ziel der Kanban Boards ist es, gleichzeitige Arbeiten in den einzelnen Prozessschritten auf ein ideales Maß zu begrenzen. Zu viele parallele Arbeiten sind nicht gut, zu wenige ebenfalls nicht. Durch Max- und Min-Definitionen erreichen Sie eine zügige Fertigstellung Ihrer Tickets.
Tool - Backend
Überblick zu Engpässen
Auch in der digitalen Welt kommt es zu Verzögerungen mit denen umgegangen werden muss. Mit dem flextor Board erkennen Sie frühzeitig Blockaden in einzelnen Tickets und können den Mitarbeitern sofort unter die Arme greifen, damit keine Verzögerungen entstehen. Natürlich wird alles getrackt um später Arbeitsabläufe zu optimieren.
Tool - Backend
Eingreifen in den Arbeitsprozess
Als Führungspersonen stehen Ihnen spezielle Berechtigungen auf den Boards zur Verfügung, so daß Sie bei Bedarf manuell von den vordefinierten Regeln abweichen können. Sie können Tickets einfach von einem Bereich in den anderen ziehen und die verantwortlichen Mitarbeiter arbeiten nahtlos weiter.

Erweitern Sie Ihre Tools!

Tools

Für jedes Tool gibt es passende Optionen.

Branchen - Optionen:

Fachhandel, Großhandel, Fashion, Produktion,
Lebensmittel, digitale Produkte

Kombinierbar mit:

Tools, Individual, Module, Szenarien