Tool-Fähigkeiten

überwacht Kunden.
begleitet Mitarbeiter.
teilt, klassifiziert und analysiert Tracking-Daten.

vollautomatisiert.

Tool-Ziele

  • Vorgänge automatisieren
  • Umsatz steigern
  • Service steigern
  • Wettbewerbsfähigkeit ausbauen

Tool-Kern

  • Funktionen: +30
  • Konfigurationen: +10
  • Daten: Artikel, Kunden, Tracking-Daten, Mitarbeiter

Beispiel im Alltag

1. Einkaufsverhalten der Kunden

Karl wird über ein externes Portal auf einen Ersatzteilhersteller aufmerksam. Von da aus wird er zum Shop des Unternehmens weitergeleitet. Ihm werden zielgruppenorientierte Inhalte ausgespielt. Karl durchläuft im Shop einen Kaufprozess. Sowohl die Besucherquellle als auch sein Verhalten werden getrackt.

Beispiel im Alltag

2. Kombination relevanter Daten

Alle Trackingdaten, die gesammelt werden, werden mit bestehenden ERP Daten verknüpft und aufbereitet. Caro von der Marketing Abteilung, ihren Kollegen und der Geschäftsleitung werden jetzt vollumfängliche Informationen bereitgestellt.

Beispiel im Alltag

3. Datenbasierte Analyse und Automatisierung

Auf Basis der Informationen, die jetzt bereitstehen, kann sowohl die Software als auch die Menschen, die sie bedienen effizienter arbeiten. Andere Tools können intelligent automatisch Aufgaben übernehmen. Die Geschäftsleitung, Caro und ihre Kollegen können mit diesen Informationen menschliche Schlüsse ziehen und weitere sinnvolle Entscheidungen treffen, um bestimmte Betriebsziele zu erreichen. So soll die nächsten Aktionen wieder vermehrt Kunden in die Fachgeschäfte führen.

Beispiel im Alltag

4. stetige Qualitätssteigerung

Durch stetiges tracken aller Aktivitäten von einzelnen Kunden als auch Kundengruppen, verfeinert sich die Qualität der Vertriebsaktivitäten und der Umfang der Tracking-Daten wächst stetig an.

Erweitern Sie Ihre Tools!

Tools

Für jedes Tool gibt es passende Optionen.

Branchen - Optionen:

Fachhandel, Großhandel, Fashion, Produktion,
Lebensmittel, digitale Produkte

Kombinierbar mit:

Tools, Individual, Module, Szenarien