Tool-Fähigkeiten

synchronisiert und verbindet ERP-Daten.
visualisiert Statistiken.
präsentiert, vereinfacht und strukturiert Tracking-Daten.

voll- oder teilautomatisiert.

Tool-Ziele

  • Vorgänge automatisieren
  • Umsatz steigern
  • Fehlerquote reduzieren
  • Service steigern
  • Wettbewerbsfähigkeit ausbauen

Tool-Kern

  • Funktionen: +30
  • Konfigurationen: +70
  • Daten: Artikel, Kunden, Aufträge, Aufgaben, Content, Tracking-Daten, Mitarbeiter

Beispiel im Alltag

1. Visualisierung getrackter Daten 

Petra arbeitet in einem Unternehmen, welches all seine Geschäfte über ein ERP System abwickelt. Der ganze Handel wird darüber abgebildet, zusätzlich wird automatisiert über einen Webshop und diversen Außendienstassistenten verkauft. Petras, und alle anderen Abteilungen arbeiten seit neustem dabei verstärkt mit dem Tool Reports, welches gespeicherte Trackingdaten, Stammdaten, Kennzahlen und sonstige betriebswirtschaftliche Daten visualisiert. 

Beispiel im Alltag

2. Online- und Offline-Daten verknüpfen

Früher war es so, das Mitarbeiter der Warenwirtschaft ausschließlich statistische Informationen über die ERP Verkäufe erhielten. Die Auswertung des Besucherverhaltens und -Interesse war nur in Google Analytics anonymisiert einsehbar. Mit dem Tool Reports werden nicht nur Online Daten, sondern auch Offline Daten miteinander kombiniert, gebündelt und kundenspezifisch dargestellt. Unmengen von Daten wie Erfolgsquoten, Verläufe, Kundeninteresse, Retouren, effizienteste Kanäle und andere Statistiken werden einem bestimmten Zweck entsprechend visualisiert.

Beispiel im Alltag

3. Einfache Auswertung

Einmal im Monat treffen sich die Unternehmensleitung und alle Abteilungsleiter, um die Statistiken zu besprechen und auszuwerten. Dank mehrerer sinnvoller Darstellungen, Standardstatistiken und Filter fällt es Petra leicht, mit den anderen Abteilungen zu kommunizieren und auch die gesammelten Informationen Ihrer Abteilung greifbar zu erläutern. 

Beispiel im Alltag

4. Fundierte Entscheidungen

Auf Basis dieser zweckmäßigen und detaillierten Datenauswertungen werden nun abteilungsübergreifend Entscheidungen getroffen die das Unternehmen in vielerlei Hinsicht optimieren. 

Report-Backend: für Mitarbeiter

Report-Backend
Was wird dargestellt?
Das flextor Tool Report stellt Ihre gespeicherten Trackingdaten, Stammdaten, Kennzahlen und sonstige Daten zu den Themenbereichen „Artikel“, „Kunden“, „Aufträge“ und „Marketing“ dar. 
Report-Backend
Darstellung von Daten
Ihre Daten, Verläufe und Zusammenhänge werden hier mit diversen Standardstatistiken, sinnvoll geordnet und gruppiert abgebildet. Anhand individueller, relevanter Fragestellungen können individuelle Diagramme definiert werden.
Report-Backend
Ansichten der Reports
Relevante Daten werden Ihnen in einem zeitlichen Verlauf angezeigt. Alle Diagramme sind interaktiv. Das bedeutet, Sie können den zeitlichen Verlauf anpassen, Ausschnitte wählen oder bestimmte Werte hervorheben. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit die Reports zu exportieren.
Report-Backend
Daten Filtern
Je nach Definition können Sie Filter setzen und Darstellungsoptionen (z.B. Gruppieren nach Kennzahlen) wählen. Beides dient der besseren Übersicht und dem schnellen Auffinden von benötigten Informationen.
Report-Backend
Was wird dargestellt?
Das flextor Tool Report stellt Ihre gespeicherten Trackingdaten, Stammdaten, Kennzahlen und sonstige Daten zu den Themenbereichen „Artikel“, „Kunden“, „Aufträge“ und „Marketing“ dar. 
Report-Backend
Darstellung von Daten
Ihre Daten, Verläufe und Zusammenhänge werden hier mit diversen Standardstatistiken, sinnvoll geordnet und gruppiert abgebildet. Anhand individueller, relevanter Fragestellungen können individuelle Diagramme definiert werden.
Report-Backend
Ansichten der Reports
Relevante Daten werden Ihnen in einem zeitlichen Verlauf angezeigt. Alle Diagramme sind interaktiv. Das bedeutet, Sie können den zeitlichen Verlauf anpassen, Ausschnitte wählen oder bestimmte Werte hervorheben. Sie haben zusätzlich die Möglichkeit die Reports zu exportieren.
Report-Backend
Daten Filtern
Je nach Definition können Sie Filter setzen und Darstellungsoptionen (z.B. Gruppieren nach Kennzahlen) wählen. Beides dient der besseren Übersicht und dem schnellen Auffinden von benötigten Informationen.

Erweitern Sie Ihre Tools!

Tools

Für jedes Tool gibt es passende Optionen.

Branchen - Optionen:

Fachhandel, Großhandel, Fashion, Produktion,
Lebensmittel, digitale Produkte

Kombinierbar mit:

Tools, Individual, Module, Szenarien